Oase in der Fastenzeit 1

Suchen und Finden

Ich suchte Dich
in der Kirche,
in den Menschen,
in der Natur…

Erst als ich
die Suche
aufgab
öffnete sich
die Tür
meiner Seele
und dort
fand ich Dich.

Nun bist
Du
überall
wohin ich gehe.

(c) Beate Neufeld

0 Gedanken zu „Oase in der Fastenzeit 1

  1. Ich suchte Dich
    überall
    zur falschen Zeit
    am falschen Ort.

    Ich fand Dich
    dann
    in der Stille
    meiner Gedanken.

    EB 2012

    Schöne Gedanken hast Du gefunden zum finden,
    liebe Beate. Du hast mich zu diesem Text animiert.
    Herzliche Grüsse Ernst

  2. Dein Foto ist toll, liebe Beate. Deine Gedankennzum Thema „Suchen und Finden“.sind wunderbar.
    Ja, ich bin voller Ideen und Tatendrang welche Veränderungen ich noch verwirklichen möchte…
    Mein Bad versprüht neuen Glanz. Meinen Teppich lasse ich übrigens in Römerberg/Speyer reinigen.
    Einen guten Wochenstart.
    Salut
    Helmut

  3. Schön, deine Worte, liebe Beate.
    Ich glaube auch, dass man nur dann finden kann, wenn man sich nicht unter Druck setzt. Es ist manchmal so verdammt schwer, das zu erkennen und zu leben.

    Liebe Beate, ich schicke dir einen Sonntagabendgruß.

Ich freue mich über deinen Kommentar.