Radikalkur für den Hund

Hallo Leute, hier könnt ihr mal sehen, wie es mir gestern ergangen ist:
Zuerst war Frauchen mit mir  beim Tierarzt, weil ich mich schon wieder so ausgiebig gekratzt hatte. Er stellte zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Milbenbefall fest.
Danach hat Frauchen mich zum ersten Mal in meinem Hundeleben mit dem Rasierapparat rundherum kurz  geschoren. Aber mit dieser Schmach noch nicht genug, sie hat mich auch noch unter die Dusche gestellt und völlig eingeschäumt. Das hatte ich bisher auch noch nie erlebt. Danach saß ich dann in der Sonne um zu trocknen. Ich hoffe, dass mein Fell schnell wieder nachwächst, ich fühle mich richtig „nackisch“.

0 Gedanken zu „Radikalkur für den Hund

  1. ach gottchen priska mein süsses armes 🙁 … geht alles vorbei und alles wird gut ♡

    aber über “ danach saß ich dann in der Sonne um zu trocknen “ musste ich schon biz grinsen

  2. Hallo Priska,
    ich bin zwar nur eine Katze, aber ich kann Dich gut verstehen. Tierarztbesuche hasse ich und meine Dosenöffner schnippeln auch öfter an meinem langen Fell rum, dann werde ich ganz schön kratzbürstig. Letzte Woche haben sie mir eine Wurmkur verabreicht, danach war ich erst mal ein paar Stunden beleidigt und habe im Flur geschlafen….. Doch wir lassen uns nicht unterkriegen, oder!!!!

    LG Tapsy

  3. Au weia. Milben hatten wir mal beim Meerschweinchen und das sah aus wie ein zerfledertes Huhn 🙂 Ich hoffe, ihr konntet den Tierchen den Garaus machen und nun ist Ruh.
    Priska – nicht verzweifeln – die schöne Pracht wächst wieder!
    Liebe Grüße von Kerstin.

  4. Hallo Prsika,
    ich habe mich eben mal schlau gemacht was die Diagnose für dich bedeutet und das sieht nicht gut aus. Deshalb kann ich dein Frauchen schon verstehen, daß sie solch radikalen Mitteln gegriffen hat. sie mag dich sehr, sonst hätte sie das nicht gemacht. Tröste dich, dein Fell wächst ja wieder nach, so wie bei uns Menschen die Haare.
    Salut
    Helmut

Ich freue mich über deinen Kommentar.