Wer wohnt denn hier?

Gestern war ich mit Priska im Wald unterwegs.

Wir wollten mal schauen, wer hier wohl zu Hause ist und sich von uns finden lässt.
Ist auch gar nicht so einfach, denn es kann leicht passieren, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht 😉
Aber wir hatten großes Glück, denn viele fleißige Hände hatten extra für uns den Wald etwas lichter gemacht, so dass unsere Suche erleichter wurde.
Und nun seht selbst, wen wir gestern zu Hause angetroffen hatten:

0 Gedanken zu „Wer wohnt denn hier?

  1. Eine wunderbare Bildergeschichte – allein schon der Titel ist super. Gerade jetzt im Mai, wo das Grün noch so hell ist, kann man wunderschöne Fotos machen, das sieht man hier bei Dir ganz besonders. Ich liebe dieses helle, zarte Grün. Danke für’s Zeigen.
    LG Susanne

  2. Liebe Beate,

    heute komme ich endlich dazu, mir diesen wundervollen Beitrag anzusehen.
    Ganz wundervolle Fotos und die Makros, einfach nur schön.
    Jetzt ist die schönste Jahreszeit für solch herrliche Fotos.
    Hab einen schönen Freitag und liebe Grüße zu dir.

    Mathilda ♥

  3. Liebe Beate,
    Trotz den vielen Bäumen hast Du die Kleinode gefunden! Wunderbare Bildaufnahmen mit dem typischen hellgrün des frischen Buchenlaubes, der kontrastreichen dunkelgrünen Waldlichtung, der imposanten Holzbeige und den beiden Hautflügler-Insekten, die einen kurzen Halt einschalten. Ich kenne doch einige Schmetterlinge aber einen solchen habe mit diesen Farben und Mustern habe ich noch nie gesehen. Danke dir für’s zeigen. Ernst

  4. In der Stille des Waldes wollen die Bewohner oft ihre Ruhe haben, da braucht es manchmal viel Geduld, sie aus der Nähe zu sehen.
    Schönen Besuch hast du zu Hause gehabt 🙂
    Hab einen sonnigen Tag.

    Herzlich,
    Anna-Lena

  5. Liebe Beate,
    wunderschöne Wald-und Wiesenbilder und jede Menge Insekten, da hat sich der paziergang richtig gelohnt.
    Das letzte Foto ist ganz besonders bezaubernd!
    Lieben Gruß
    moni

  6. Hallo liebe Beate,
    Ihr seid sicher auch ganz leise gewesen, daher habt Ihr so viele der Bewohner Zuhause angetroffen – die zeigen sich nämlich nicht jedem 🙂

    Super schöne Bilder sind das!

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    • Liebe Bärbel, ich habe mir jetzt die Finger wund gegoogelt, weil mich selber auch interessiert, was das für ein Schmetterling ist, habe ihn aber nirgends gefunden, sogar ein ganzes Online SChmetterlingslexikon habe ich durchgeklickt. 🙁
      Viielleicht ist es gar kein Schmetterling und hat sich nur verkleidet 🙂

  7. Na schön, dass ihr nicht umsonst da wart und jemanden angetroffen habt. Das letzte Foto ist herrlich, dieses Flattertier hat sich perfekt angepasst an die Blüten.
    Liebe Grüße von Kerstin – die auch so gern im Wald unterwegs ist.

  8. wenn ich nur schon priska lese falle ich in blindes verzücken:)

    wunderschöne , unglaublich zarte pipi-fötis bea ♡ .. auch der wald ist schön. Deine bilder erwärmen mein herz … hier ist wieder mal grau und kalt und wind und wäää !!!

Ich freue mich über deinen Kommentar.