Fotogestöber 2

Dieses trist-graue Wetter eignet sich hervorragend, um in Erinnerungen an sonnige Tage zu schwelgen. Diese gab es z.B. im September 2011, als die Fotos entstanden, die ich heute in der Galerie zeige.

Auch das ist Kunst, ist Gottesgaben,
aus ein paar sonnenhellen Tagen
sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
dass, wenn die Sonne längst verweht,
das Leuchten immer noch besteht.

Johann Wolfgang von Goethe

So oft die Sonne aufersteht,
erneuert sich mein Hoffen
und bleibet, bis sie untergeht,
wie eine Blume offen.

Gottfried Keller

Die Sonne scheint immer, auch wenn wir sie gerade nicht sehen. Sie hat sich nur ein Weilchen versteckt, damit sie uns ganz plötzlich und unerwartet mit ihren Strahlen überraschen kann. Da ist sie ja endlich wieder, werden wir freudig ausrufen, und die Wiedersehensfreude ist wunderbar!!!
♥zige Grüße und lasst es Euch gut gehen!

0 Gedanken zu „Fotogestöber 2

  1. Liebe Beate 🙂 nun scheint sie ja wieder, die Sonne ..ich hoffe, auch bei dir?
    ich wünsch dir ein rundum schönes Wochenende und lasse dir ganz liebe Grüße hier,
    Ocean

  2. Schöne Fotos hast Du aufgestöbert. Du hast Recht, gerade jetzt, wo es so kalt ist, hat man ja auch eher Zeit für den PC als bei strahlendem Sommerwetter, dass ja auch irgendwann kommt und dann können wir wieder neu auf Fotopirsch gehen.
    Das Gedicht von Goethe mag ich sehr.
    LG Susanne

  3. Guten Morgen, liebe Beate 🙂

    wie schön, dass du gerade an so einem grauen Regentag wie heute so wunderbare Sonnenfotos hier hast. Das tut richtig gut! und es ist wahr – die Sonne ist im Grunde immer da – auch wenn wir sie grad nicht sehen ..dann erfreuen wir uns an Erinnerungen und Vorfreude.

    Liebe Grüße an dich,
    Ocean

  4. Liebe Beate,
    das hast Du schön geschrieben. Für meine Begriffe versteckt sich die Sonne in diesem Jahr allzu oft. Ich würde gerne mal wieder rufen: Schön, dass Du wieder da bist.
    LG und einen schönen Abend
    Harald

Ich freue mich über deinen Kommentar.