Urlaub in Frankreich Teil 2

Heute zeige ich Euch die ersten Fotos unseres Spaziergangs in Metz, eine sehr schöne Stadt, die fast unerschöpfliche Fotomotive zu bieten hat.

Wer kann den Text übersetzen?

Der erste Blick auf die Porte Allemands.

Hier stehen wir direkt vor der Porte Allemands. Die folgenden Fotos zeigen die Ausblicke rund um dieses interessante Bauwerk.Ich habe alle Fotos als Galerie zusammengestellt.

 

12 Gedanken zu „Urlaub in Frankreich Teil 2

  1. Ich denke ich sollte noch mal einen Besuch in Metz einplanen. deine Bilder regen mich dazu an. Am Wochenende werde ich mit einen Freunden vom Club Cuisine Wissembourg unterwegs sein. wir besuchen regionale Erzeuger.
    Das mit dem Schiffshebewerk in Arzwiller fand ich schade. Ich hatte schon mehrmals das Vergnügen via Hausboot das Hebewerk zu passieren. Interessant wäre auch ein kleines Museum gewesen. Hier bekommt man einen Einblick in das Leben der Menschen die vor vielen Jahren mit Pferden die Güter auf dem Wasser transportierten. Deshalb gibt es entlang des Rhein-Marne-Kanals auch heute noch sogenannte Treidelpfade.
    Danke für die tollen bilder.

    Salut
    Helmut

  2. von frankreich kenne ich bis jetzt nur paris, aber metz scheint ja auch eine schoene stadt zu sein wie ich auf deinen fotos feststellen muss. frankreich scheint ja ein beliebter urlaubsort zu sein, in diversen blog werden zur zeit fotos vom frankreichurlaub gezeigt und das freut mich, denn ich wuerde noch so gerne mehr von F kennenlernen, als immer nur the city of love….(ich war schon 4 mal in paris)

    lg
    Sammy

  3. Dumpfes Schulfranzösisch in Erinnerung…. „nimm die Zeit, sonst nimmt sie dich“ oder so… ja, genau, so wie die Elke es schreibt… Französich mochte ich zwar sehr gerne – aber nur solange es um Grammatik und sowas ging. Als die dämliche Text-Interpretiererei dann auch in Französisch losging, habe ich echt Hörner gekriegt…

    Na, du hast ja tolle Sachen geknipst!! Das Burgenbild finde ich besonders schick……………

    Einen schönen Abend wünscht
    frieda

  4. Liebe Beate, das sind sehr schöne Motive und Fenster, Tore und Türme mag ich am liebsten.
    Die Sonnenuhr ist auch wunderschön und der Text könnte in etwa so laten: „Nimm das Tempo weg, sonst nimmt es dich!“ also immer schön gemütlich.

    LG Mathilda ♥

  5. ich würde mal sagen : nimm dir zeit, sie dauert nicht ewig !

    wunderschöne gebäude liebs bea .. zauberhaft das kleine schloss. Da hätte ich mich völlig in meiner fantasie verrannt :O)

    • Das ist ein Stadttor, das aber tatsächlich aussieht wie eine Burg 😉 Ich mag Schlösser und Burgen auch furchtbar gerne anschauen, besonders gerne wenn innen noch etwas von dem Inventar erhalten ist, dann fühle ich mich in die Vergangenheit versetzt und komme ins Träumen 🙂

Ich freue mich über deinen Kommentar.