Ostern

Jesus,
Du bist das Licht,
das alles Dunkel überstrahlt.
Du bist die Hoffnung,
die alle Zweifel überdauert.
Du bist die Liebe,
die allen Hass auflöst.
Du bist das Leben,
das den Tod überwindet.

Jesus,
ich finde keine Worte für das,
was Dein Leben für mich bedeutet.
Zaghaft setze ich immer wieder meine Füße
in Deine Fußspuren.
Deine Liebe lässt mich hoffen,
dass die Lebenskraft in mir,
meine tödlichen Zweifel überwindet,
und dass ich durch das Dunkel hindurch
den Weg in Dein Licht finde.

(C) Beate Neufeld
Karfreitag 2013

DSCN1518-001

0 Gedanken zu „Ostern

  1. Das Foto fasziniert mich. Und weißt du was? Ich finde es mutig, dass du das hier schreibst. Es ist…ich suche nach Worten…wie eine Art Statement aus Liebe, so weich und schön. Man könnte sagen, das sei übertrieben, aber ich fühle mich wirklich von deinen Worten getragen. Ich hoffe du hattest schöne Ostertage.
    Liebe Grüße, Meike

  2. Du hast einen wunderbaren Text für diese Zeit gefunden. Vielen Dank. Eine Frage sei mir gestattet: Wo ist dieses schlichte Kreuz zu finden?
    Ich wünsche dir eine gute Zeit.

    Salut
    Helmut

  3. Liebe Beate, von ganzem Herzen wünsche ich dir frohe Ostertage. Ganz sehr wünsche ich mir für dich, dass du die Hoffnung ganz stark spüren kannst. Alles, alles Gute, liebe Beate.

  4. Liebe Beate,
    das ist ein wundervolles Gebet.
    Ja, in der Kirche war es auch wieder ergreifend.
    Der Karfreitag ist immer was Besonderes.
    Das geht richtig zu Herzen.
    Ganz liebe Grüße an dich, Bärbel
    Und gute Festtage und die Gnade des Auferstandenen

Ich freue mich über deinen Kommentar.