Urlaub auf Sylt Teil 1

Gestern am frühen Abend sind wir nach Hause zurückgekehrt. Im Gepäck habe ich zahlreiche Fotos mitgebracht, die ich nach und nach  für einen mehrteiligen Bericht sortieren und zusammenstellen werde.
Heute beginne ich mit dem nördlichsten Teil der Insel: List. Hier war auch unsere Ferienwohnung.

Die erste Galerie zeigt den Ellenbogen, zu dem uns ein Ausflug am ersten Inseltag führte.
Das erste Foto anklicken, dann erscheint die Galerie in Originalgröße!

Die Landschaft wird geprägt von weiten, teilweise feuchten Dünentälern und dominiert von den einzigartigen Wanderdünen Deutschlands. Diese bis zu 25 m hohen unbewachsenen Dünen wandern jährlich bis zu 6 m ostwärts. So wurde auch Alt-List im Mittelalter von Wanderdünen begraben.
DSCN0731 DSCN0730

Zum Schutz dieser weiträumigen Dünenlandschaft mit den einzigartigen Wanderdünen wurde schon 1923 das Naturschutzgebiet Nord- Sylt ausgewiesen.
Meine zweite Galerie zeigt den Blick auf den Königshafen.

Den Abschluss des ersten Teiles meines Berichtes bildet eine Galerie mit Impressionen vom Lister Hafen.

0 Gedanken zu „Urlaub auf Sylt Teil 1

  1. Ein wunderbarer Bericht über Sylt mit traumhaften Fotos, wow, ganz toll Beate. Ich freue mich schon auf den Nächsten…
    Wir waren vor vielen Jahren einmal auf Sylt. Man verliebt sich in dieses Eiland, gell…
    Liebe Grüsse. Ernst

  2. Natürlich habe ich mir jedes Bild in Groß angesehen und möchte jetzt am liebsten sofort den Koffer packen….. Wie man sieht hattet Ihr ja jedes Wetter und immer wieder entdecke ich in der Ferne den Leuchtturm und das Reethaus und stelle mir gerade vor, wie es wäre, wenn man so einsam inmitten der Dünen leben würde. Ich stelle es mir schön vor, jeden Abend den Leuchtturm blinken zu sehen, das Meer zu riechen und zu hören…. doch bin ich mir nicht sicher, ob ich für immer in dieser Einsamkeit leben könnte….. reizen würde es mich schon….. aber besser nur für einen Urlaub 😉

    Deine Bilder vermitteln einen wunderbaren Eindruck von der Insel und ich freue mich schon auf mehr und das Highlight Deiner heutigen Bilderreihe sind wohl die kleinen Lämmchen, die sind ja zum knuddeln süß.

    LG Susanne

  3. Jetzt hab ich aber alle Bilder verschlungen, bekomme Fernweh. Hach, Ostsee oder Nordsee, ich würde gern wieder hin. Leider war vor Ostern das Wetter so grauenhaft, da haben wir unseren geplanten Ostsee-Urlaub sausen lassen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  4. Oh, wie schön, liebe Beate,

    so viele wunderbare Fotos, da freu ich mich. Welch herrlicher Strand … wunderschön. Sehr beeindruckend sind deine Fotos, die die Atmosphäre wundervoll widergeben. Es muss herrlich dort sein. Die Schäfchen sind allerliebst und alles wirkt so still und friedlich. Da hast du dich sicher sehr gut erholen können und kannst nun noch lange von dieser Reise zehren.

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

  5. Wunderschöne Bilder, herzlichen Dank dafür. Als junges Kerlchen war ich mal dort oben zu einer Freizeit – auf der Nachbarinsel Amrum. Es war eine tolle Zeit an die ich mich gerne zurück erinnere.Wir besuchten auch einmal eine Hallig.
    Ich freue mich für euch, daß ihr so ein tolles Wetter hattet. Gestern hat sich das Wetter verändert – zum positiven. DANKE für den Koffer voller Sonnenschein, er ist auch bei uns angekommen.

    Salut
    Helmut

  6. Liebe Beate, wundervoll, deine herrlichen Sylt-Impressionen. Da werden Erinnerungen wach,
    auch wenn es schon mehr als 30 Jahre her ist.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

  7. War vorhin schon hier liebe Beate, denn das Meer fasziniert mich auch immer wieder, aber ich flog wieder aus dem Internet, ist leider immer noch nicht besser.
    Deine Fotos sind alle so schön und auf Sylt war ich schon zig mal, aber jetzt bestimmt schon 10 Jahre nicht mehr.

    Sei lieb gegrüßt von Mathilda ♥

  8. Oh, liebe Beate…..
    ist das schööööööööööööööööön. Wahnsinns Bilder. Ich bekomme Sehnsucht, wobei lang ist es nimmer, dann bin ich eine Woche in Juist..

  9. Liebe Beate, ich war als junges Mädchen mal auf Sylt und auch da oben in List.
    ich weiß nur noch, dass das Wasser recht kalt war.
    Und auf der Rückreise im Zug muss ich eingeschlafen sein und geredet haben, lach. Die vielen anderen Kinder haben sich amüsiert.
    Deine Fotos sind wundervoll.
    und gutes Wetter hattet ihr.
    Wenn da so ein großer Pott vorbeikommt, sind wohl alle Fotoapparate auf ihn gerichtet…
    Alles Gute für die neue Woche ♥
    Bärbel

  10. …deine wunderschönen Fotos, liebe Beate,
    wecken Sehnsucht nach Urlaub und Meer…wie gut, dass ich nur noch einen Woche darauf warten muß :-)…da kann ich mich hier bei dir richtig einstimmen…

    wünsch dir einen guten Start in den Alltag,
    lieber Gruß Birgitt

Ich freue mich über deinen Kommentar.