Entwarnung . . .

. . . für alle Blogbesucher, die sich Sorgen um das Wohlergehen von Priska machen. Sie ist nicht halb so bemitleidenswert wie sie guckt: Der Hund hat schauspielerisches Potential!  😉
Wir haben uns dann heute noch bei einer ausgiebigen Hunderunde von der Wintersonne verwöhnen lassen.

Aber die Blogrunden schaffe ich zur Zeit wirklich nicht. Bevor das Bloggen in Stress ausartet mache ich lieber Abstriche!  Wer sich wirklich für mich und diesen Blog interessiert,  der besucht mich trotzdem und hat Geduld mit mir. Danke an alle treuen Besucher und die lieben Kommentare!

0 Gedanken zu „Entwarnung . . .

  1. Schön, dass es Prika gut geht. Ich weiß, wie Tiere die Zuwendung genießen und fordern können. Meine Katzen sind früh regelrecht am Verhungern. 😀
    Liebe Beate, auch wenn du nicht dauertnd schreibst, du bist da und wirst auch nicht vergessen.
    Liebe Grüße und einen schönen Adventssonntag.

  2. Aber natürlich komme ich auch so zu Dir! Man sollte sich beim Bloggen nicht selbst unter Druck setzen. Aber ich weiß, ich mach das auch immer. Habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal kaum zu Blogrunden komme.
    Genieße die Vorfreude auf die kommenden Feiertage und lass Dich nicht hetzen.
    Liebe Grüße von Kerstin – und für Priska einen Streichler.

  3. Natürlich habe ich Geduld mit dir junge Dame, denn „Stiere“ sind geduldige Wesen. Deine Bildle von den Bäumen sind sooooo gaaanz nach meinem Geschmack. Wie wärs denn mit einer neuen Rolle für Madame Priska – die Hauptrolle in einem Werbespot für Hundefutter??? Da kämen ihre Fähigkeiten zum Tragen.
    Ach ja, nächstes Jahr mache ich wieder die Pfalz unsicher. Der Termin steht auch schon fest: 09. August 2014 in Schifferstadt. Also bitte in und um Schifferstadt größte Vorsicht walten lassen: der Helmut ist mit seinem alten Polo unterwegs.
    Dir eine gute Zeit und bloss KEIN Stress.
    Salut
    Helmut

  4. Ich schaffe es auch nicht immer, liebe Beate. Aber wenn ich es schaffe, dann komme ich auch. 🙂

    Schauspielerisches Talent hat Pepper auch. Er kann – genau wie Priska – herzergreifend gucken. So was von traurig, dass es einem das Herz erweicht. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  5. ich besuche dich auch weiterhin, weil ich dich und deinen blog sehr mag. was war denn mit Priska los? hab ich da jetzt was verpasst? da muss ich jetzt gleich mal bei dir lesen gehen.

    ich schaffe meine blogrunden in letzter zeit auch nicht so ganz, aber das ist zur zeit haushaltsstress bedingt (bei uns geht zur zeit alles kaputt)

    liebe gruesse
    Sammy

  6. Wie gut, dass alles in Ordnung ist.
    Und ihr hattet Sonne, wie schön!
    Bei uns nur Nebel seit 2 Tagen.
    Dir alles Gute und hoffentlich kannst du die Adventszeit ein wenig genießen ♥
    Ganz liebe Grüße Bärbel

  7. …auch bei uns waren zwei so traumhaft schöne Frühlingstage, liebe Beate,
    gut, dass ihr sie noch draußen genießen konntet…

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

Ich freue mich über deinen Kommentar.