Adventkalender 19. Dezember

Ich bin eine große Bücherfreundin. Ein Buchgeschäft zu verlassen und dabei der Versuchung ein Buch einzukaufen widerstanden zu haben,  das gehört nicht zu meinen Stärken.
Im Laufe meines Lebens habe ich immer wieder erlebt, dass meist nicht ich es bin, die die Bücher aussucht, sondern das die Bücher mich sozusagen finden. Diese Erfahrung trifft zumindest auf die wirklich wichtigem Bücher, die immer genau mir im richtigen Moment den Weg zu mir fanden.
Vor ein paar Tagen war es wieder soweit. Diesmal war es mein Mann, der mir ein Buch in die Hand drückte. Aber er hatte es weder für mich gekauft, noch kannte er es, nein es war eigentlich ein Geschenk,  dass er genau wie die anderen Mitarbeiter für eine außerberufliche Tätigkeit bekommen hatte. Er gab es mir, weil er selber nicht den Wunsch hatte es zu lesen.
Was soll ich sagen: Bereits die erste Geschichte erreichte mich genau zum richtigen Zeitpunkt und half mir sehr, meinen Blickwinkel in einer Angelegenheit, die mich ein paar Tage belastet hatte, zu verändern und somit löste sich der ganze Ärger in Wohlgefallen auf. 😉

Ich weiß solche spirituelle Literatur, die nicht abgehoben sondern absolut bodenständig und alltagstauglich daherkommt, sehr zu schätzen.

6 Gedanken zu „Adventkalender 19. Dezember

  1. OHHH, DANKE für deinen literaischen Hinweis, das scheint auch etwas für mich zu sein. Ich werde es gleich mal aufnotieren und gegebenfalls bei buch 7. de bestellen. Bei mir wird es am Sonntag tradionell einen Ausflug nach Wissembourg geben. Der Umzug mit dem christkindel und dem Hans Trapp steht an.
    Salut
    Helmut

Ich freue mich über deinen Kommentar.