Adventkalender 24. Dezember

Heute ist Heiligabend, das Weihnachtsfest beginnt.
Die Adventzeit ist beendet, in der ich Euch jeden Tag an meinem Adventsglück teilhaben ließ, dass zu beachten ich mich  am 1. Dezember aufgemacht hatte.
Es ist also mein persönlicher Adventkalender, den ich mit Euch geteilt habe.
Ich bin sehr froh und dankbar beglückt auf so viel Schönes zurück blicken zu dürfen.
Gestern habe ich die letzten Weihnachtsgeschenke eingepackt und fertig gestellt.  Dabei hatte ich viel Freude. Vorgestern war der letzte Tanzabend von unserem meditativen Tanzkreis in diesem Jahr.
Es war ein ganz wundervolles Erlebnis.
Die Tanzleiterin hatte den ganzen Raum mit Lichtern geschmückt und wir tanzten in der Dunkelheit und  erlebten die Wirkung des Lichtes auf sehr eindrucksvolle Weise.

Das letzte Foto zeigt das Lichterlabyrinth. Diesen Weg durfte jeder Teilnehmer für sich gehen und dann in der Mitte ein Licht entzünden und am Rand abstellen. So wurde es immer heller.
Jedes Lebewesen hat diesen Gottesfunken in sich, der darauf wartet entdeckt zu werden… Wenn wir in uns spüren können, dass wir Kinder des Lichtes sind, dann beginnt ein neuer Weg und wir werden überall lichtvolles Spuren finden und  hinterlassen.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein lichtvolles Weihnachtsfest.
Habt herzlichen Dank für Eure Anteilnahme und alle lieben Kommentare hier im Adventkalender. Sie waren eine Bereicherung für mich, auch wenn ich nicht jeden einzelnen beantwortet habe.

6 Gedanken zu „Adventkalender 24. Dezember

  1. Herzlichen Dank noch einmal für die Buchempfehlung. Die Kuh, die weinte ist noch rechtzeitig vor Weihnachten von Buch7.de geliefert worden.Einige Geschichten habe ich schon gelesen und ich fand die mit den Steinen und der nicht perfekten Mauer sehr lehrreich.
    Ich sehe das auch so: in jedem Menschen wohnt ein Funke Gottes..
    Ich werde Sylvester dieses Mal im Elsass verbringen, dort wird nicht geballert um Mitternacht. Eine neue Erfahrung also für mich.
    Hab eine gute Zeit.
    Salut
    Helmut

  2. Hallo Beate,
    einen kleinen Weihnachtsgruss schick ich dir 🙂
    Lass es dir (weiter) gut gehen!
    Grüss die Pfalz…
    Eien schönen zweiten Feiertag wünscht dir
    die frieda
    😎

  3. Liebe Beate, ich danke dir sehr, dass du deinen ganz persönlichen Weihnachtskalender mit uns geteilt hast. Und nöchviel mehr danke ich dir für den Jahreskalender, den du mir geschickt hast. Beides sind richtige Kraftquellen. Schön der letzte Kalender hat mich gut durch das Jahr gebracht. Der „Neue“ wird wieder seinen Ehrenplatz bekommen.
    Herzlichen Dank.
    Liebe Grüße von der Gudrun

  4. liebs bea ( mit priska ) ❤️

    ich wünsche dir und deinen lieben wunderschöne festtage und ein glückliches , gesundes und lichtüberflutetes neues jahr ..

    ha di fescht lieb ❤️

  5. Solch meditatives Tanzen stelle ich mir sehr harmonisch vor, liebe Beate.
    Die Lichter passen ja bestens zu dieser schönen Zeit.
    du hast das alles sehr schön beschrieben.
    Ja, nun ist der Advent zu Ende. Du hast ihn wunderbar gestaltet. Es war eine täglich eine Freude auch für mich.
    Dir und deinen Lieben gesegnete Weihnachten.
    Macht es euch gemütlich, fühlt euch wohl.
    deine Bärbel

Ich freue mich über deinen Kommentar.