Du, ich mag dich

Du, ich mag dich

Sprich mit dir, wie mit einem lieben Freund
Denk an dich, wie an an einen geliebten Menschen.
Halte dich selber im Arm, wenn du traurig bist.
Besuche dich jeden Tag und freue dich, dass du da bist.
Erlaube dir du selbst zu sein und hol dich vom hohen Ross des Perfektionismus.
Öffne dein Herz und empfange deine Begabungen als Geschenke.
Nimm dich nur so ernst, dass noch Raum bleibt für ein herzhaftes Lachen.
Schenke dir jeden Tag ein paar liebevolle Worte,
heute könnten sie lauten:
Du, ich mag dich.

(c) Beate Neufeld

8 Gedanken zu „Du, ich mag dich

  1. Man muss sich selbst mögen, sonst kommt man mit seiner Umwelt nicht klar. Manche Tage können wir uns selbst nicht ausstehen, haben schlechte Laune, sind unzufrieden. Aber auch das gehört dazu.
    Ich wünsche Dir einen guten Tag liebe Beate.

  2. Liebe Beate,
    das sind wirklich wunderbare Zeilen und man sollte es sich jeden Tag einmal vorsagen. Gerade was den Perfektionismus angeht und das so dringend nötige Lachen über sich selbst, es ist so wichtig für unsere Befindlichkeit!
    Hab einen angenehmen Sonntag abend,
    lieben Gruß
    moni

  3. Liebe Beate,
    heute hat mein Mann mir zum ersten Mal die Spritzen so in den Po gegeben, dass ich auf die Stiche wartete. Aber es war sooo sanft. Einfach genial.
    So kann der Tag weiter gehen.
    Ein tolles Foto von dir, herrlich die Sonne.
    deine Bärbel

Ich freue mich über deinen Kommentar.