Nachwuchs bei den Kängurus und was es sonst noch zu sehen gab

Gestern waren wir im Landauer Zoo und da gab es ein besonderes Ereignis zu bestaunen: Zum ersten Mal konnte ich ein Känguru mit seinem Nachwuchs im Beutel
beobachten.
DSC_0041DSC_0044Das brachte mich zum Schmunzeln:

DSC_0130
Er blickte höchst einverstanden.
DSC_0135
Die restlichen Fotos seht Ihr in der Galerie:

8 Gedanken zu „Nachwuchs bei den Kängurus und was es sonst noch zu sehen gab

  1. Herrliche Aufnahmen. Ich glaube, ich sollte auch mal wieder in den Zoo. Leider gibt es bei uns keinen in der Nähe…., aber man könnte ja mal wieder einen Ausflug machen.
    LG Susanne

  2. Im Zoo oder Tierpark wird es doch nie langweilig, unzählige Motive und Eindrücke. Lachen muss ich jedoch über den Namen der Zahnarztpraxis. Passt doch zu den Tieren 🙂
    Hab einen guten Start in den neuen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

  3. Das ist auch was zum Schmunzeln. Ich habe mitgeschmunzelt.
    Der Kleine im Beutel ist ja süß. Und wie er sich schon mit abstützt!
    Es war bestimmt ein schöner Tag für dich.
    Liebe Grüße von der Gudrun

  4. Liebe Beate,
    Du hast ja ganz wunderbare Fotos mitgebracht von Deinem Zoo-Besuch. Nicht nur das junge Känguru, die Waschbären, den Tiger im Grünen und sogar (vermutlich durchs Gitter mit dem Objektiv,gell) den herrlichen Geparden. Jedes Bild ist ein kleines Tierportrait, so intensiv und ausdrucksstark!
    Angenehmen Pfingstmontag,
    herzlichst moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.