Stimmungsvoll

Stimmungsvoll habe ich unserem Spaziergang am Ostersonntagabend erlebt. Sobald wir am Ziel angekomnen waren, hat uns der Kukuck begrüßt.

Es war ganz ruhig und sehr wohltuend, die Abendstimmung am und um den See zu genießen. Lasst euch einfach ein Stück mitnehmen.

Diese Kraft wünsche ich euch und mir, möge sie uns auch weit über Ostern hinaus tragen.

 

15 Gedanken zu „Stimmungsvoll

  1. Wunderschöne Fotos, genau das Richtige um vom Alltagsstress runter zu kommen. Den Kuckuck habe ich in diesem Jahr noch nicht gehört. Bei uns sagt man ein gutes, finanzielles Jahr hat, wenn man beim ersten Kuckucksschrei ein Geldstück bei sich trägt. Ich hoffe, Du hattest wenigstens ein 1 Cent-Stück dabei ;-).

    LG Susanne

  2. Danke für das kleine Video Beate. Kuckuck – im Urlaub haben wir unzählige Kuckucksuhren gesehen und gehört, auch die größte der Welt in Triberg / Schwarzwald.
    Das Bild „Auferstehungskraft“ gefällt mir. Wie oft sieht man Baumstümpfe, aus denen neues Leben erwacht.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • Ich habe tatsächlich noch nicht oft einen Kuckuk rufen hören. Dieser war wirklich „sehr gesprächig“.
      Eine Kuckucksuhr habe ich bei Freunden gesehen. Ist schon witzig. Unser Tierarzt hat eine „Vogelstimmenuhr“, das ist auch nett, wenn alle Stunde ein kleines Vogelkonzert losgeht.

  3. Liebe Beate
    Deine Fotos sind traumhaft: wie die Sonne durch die dunklen Wolken bricht; wie ein zartes Pflänzchen sich aus dem toten Baumstumpf erhebt; wie die Erde trotz dunklen Wolken hell leuchtet….
    Sehr kraftvoll! Danke Dir.
    Herzlich. Priska

  4. Liebe Beate,
    die unbändige Karft und Lebensfreude die junge Triebe aus alten Baumstämmen ziehen bewundere ich schon immer. Jedesmal aufs Neue beeindruckend!
    Einen angenehmen Rest-Ostermontag und lieben Gruß
    moni

  5. Sehr stimmungsvoll, liebe Beate, und es sieht so gar nicht nach kaltem, schlechten Wetter aus. Du hast also schon den Kuckuck gehört? Dann man fix beim Nabu melden. Die warten auf diese Beobachtungen.
    Herzliche Grüße
    Elke

Ich freue mich über deinen Kommentar.