Willkommen im neuen Jahr

Der Silvester Abend wurde in diesem Jahr ein sehr ruhiger und beschaulicher. Es ergab sich, dass mein Mann und ich mit unserem Hund, dass wir es uns in trauter Dreisamkeit zu Hause gemütlich machten, denn alle geladenen Gäste waren wegen Krankheit oder anderer Gründe verhindert.
So hatte ich Gelegenheit mein inneres Kind nach Herzenslust spielen zu lassen.
Es hatte Lust auf eine Collage für das neue Jahr. Sie ist noch am Werden, aber ich zeige euch schon mal wie sie jetzt aussieht. Es ist der Garten meines neuen Jahres.

Als ich das vorläufige Ergebnis auf mich wirken ließ, entstand ein Gedicht, das ihr im Blog Herzensauge lesen könnt.

6 Gedanken zu „Willkommen im neuen Jahr

  1. So kann es manchmal gehen, liebe Beate.
    Ein ruhige beschaulicher Übergang hat aber auch etwas Schönes an sich, finde ich.
    Seit wir einen Hund haben, sind wir meistens alleine. Seit mein Schwiegervater gestorben ist, kommt meine Schwiegermutter zu uns. Dann essen wir gemütlich und spielen was Schönes. Bei uns war es also auch sehr ruhig.
    Ich wünsche dir hier noch ein wunderbares und vor allem gesundes neues Jahr ohne große Sorgen. <3

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Danke liebe Anna-Lena, es hat mir soviel Freude gemacht. Mein inneres Kind braucht das. So soll das auch im neuen Jahr weiter gehen.
      Die guten Wünsche sollen auch für dich in Erfüllung gehen.

Ich freue mich über deinen Kommentar.