Freizeitaktivitäten

Es wird Zeit, mich wieder einmal zu melden um euch zu erzählen, was ich in meiner Freizeit in letzterZeit  gemacht habe.
Kürzlich war ich mit meinem Mann im Museumfür Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach.
Ich liebe ja das Puppentheater und nutze jede Gelegenheit, mir Aufführungen solcher Art anzusehen. So war der Rundgang durch das Museum eine wahre Freude für mich.
Es gibt dort unter anderem ganz alte Filme zu sehen in denen man beobachten kann, wie früher die Schausteller ihre Bühnen transportiert und aufgebaut haben.
Man kann auch viel über die Entwicklung des Puppenspieles erfahren.
Welch unterschiedliche Arten von Puppen es dort zu sehen gab hat mich sehr fasziniert.
Schön war auch, dass es öfter Stationen gab, an denen man unterschiedliche Puppen anfassen durfte.

Ich habe das Gestalten mit Draht für mich neu entdeckt.

Das ist mein Erstlingswerk, es hängt am Fenster und ist am Abend bei geschlossenen Fensterläden fotografiert, deshalb die Schatten. Aber ein bissel kann man es erkennen, gell?

Dieses Drahtmandala ist heute Abend entstanden und es wird das Gastgeschenk für eine Freundin, bei der ich morgen zusammen mit einer anderen Freundin zum Mittagessen eingeladen bin.
Gestern Abend war ich bei einem Konzert und als ich meine Freundin abholen wollte und noch etwas auf sie warten musste, bin ich ein bischen auf der Straße hin und her gelaufen. Dabei habe ich das Foto gemacht und dann heute Abend dazu noch ein Gedicht geschrieben:

Als ich gestern so um die Ecke ging
hörte ich ein zaghaftes Bingelingling.
Verwundert und neugierig blieb ich stehen
doch weit und breit konnte ich nicht sehen
woher es kam, dieses leise Gebimmel
über mir sah ich den wolkigen Himmel,
unter mir nur die staubige Straße
doch endlich  vernahm ich am Ende der Gasse
aus einer Ecke in Nachbars Garten
ein Klingeln und Klimpern, ein Läuten und Locken,
es riefen nach dem Frühling die Osterglocken.

 

11 Gedanken zu „Freizeitaktivitäten

  1. Liebe Beate. Du bist ja kreativ! Wow, die Drahtkunst gefällt mir total gut. Hast du da Vorlagen dafür? Das Vögelchen passt perfekt in den Frühling. Sehr sehr schön!
    Ja, nun bringen wir hoffentlich wirklich die letzten kalten Tage hinter uns. Aber tagsüber wärmt die Sonne doch schon und das tut uns gut.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Leider konnte ich es der Freundin heute nicht überreichen, denn wir wurden doch tatsächlich über Nacht eingeschneit und ich ließ mich von den entsprechenden Straßenverhältnissen davon abhalten, diese längere Strecke durch den Wald zu fahren.

    • Das ist ja genial, lieber Harald. Weißt du, dieses Puppentheater hat früher zu meinen Zeiten als Erzieherin im Kindergarten des öfteren gastiert.
      Ich war jedes Mal begeistert davon. Ich hatte dieses Theater gänzlich aus den Augen verloren und Dank deines Links habe ich sie nun wieder auf dem Schirm. Klasse, vielen Dank!
      Ich grüße dich und wünsche dir ebenfalls einen frohen Sonntag.

  2. Liebe Beate,
    heute versinken wir alle im März-Schnee!!!!!
    Wir müssen also noch weiter auf den Frühling warten.
    Deine Draht-Kunstwerke finde ich wirklich wunderschön. So etwas würde ich auch mal probieren….
    Fröhlichen Sonntag und lieben Gruß
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.