Ich lasse mir den Spaß nicht verderben…

… und mache einfach weiter!
Danke für eure Rückmeldungen per Kommentar.
Gestern Nachmittag habe ich zum ersten Mal einen ausgiebigen Herbstspaziergang gemacht. Ich mag diese Stimmung sehr, wie ihr wisst. Ich habe es ja oft genug geschrieben.


Das Licht ist ganz anders als im Sommer, eine gewissen Melancholie und Dramatik liegt in der Luft. Manchmal ist es auch einfach Stille.
Plötzlich sah ich von Weitem, was?

Man erkennt es kaum, weil das was mir ins Auge fiel und der Ackerboden ähnliche Farben haben.
Aber wenn man näher kommt, dann sieht das schon ganz anders aus.

Und noch näher dann so:
Bei diesem Anblick kam mir eine Idee für ein Gedicht in den Sinn.

Von Weitem ist´s ein Hügelchen
Von Nahem ist´s ein Berg
Und wenn man wieder sich entfernt
dann wird der Ries zum Zwerg

Wenn ein Problem im Wege steht
ist riesengroß der Schreck
doch wenn ein Jahr ins Lande geht
scheint´s winzig wie ein Fleck

Also, macht´s gut, bis demnächst mal wieder!

 

8 Gedanken zu „Ich lasse mir den Spaß nicht verderben…

  1. Ich mag den Herbst auch sehr, die Farben sind einfach unvergleichlich schön und bei Deinen Bildern gefallen mir ganz besonders die Wolken, total klasse.

    Das Gedicht ist auch klasse, bewundernswert, wenn man solch ein Talent hat.

    LG Susanne

  2. Liebe Beate,
    in diesem Jahr, so habe ich gelesen, fällt die Zuckerrübenernte ja sehr mässig aus, die Früchte sind viel kleiner als üblich, wegen der Trockenheit.

    Der Himmel bietet gerade auch im Herbst immer wieder ein neues Schauspiel und Lichtspiel!
    Liebe Grüße
    moni

  3. Hallo Beate,

    wie so ein paar Wolken gleich Dramatik ins Bild bringen. Jetzt ist es auf den Straßen und Feldwegen wieder gefährlich, wenn die Rübentransporte wieder unterwegs sind. Also Vorsicht!!

    Liebe Grüße
    Harald

  4. Ohh, was für Wolken, wahrlich dramatisch..
    Herbstspaziergang habe ich noch gar nicht gemacht, kommt noch.
    Hast du die Rüben gefragt, ob du sie fotografieren darfst *ggggg*

    Herzliche Grüße Von Mathilda ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.