Zurück und der Urlaub geht weiter

Hallo Ihr, ich habe mich ja kurz in Sachen Datenschutz etc. gemeldet und nun möchte ich euch von meiner kleinen Reise zum Bruder berichten.
Mein Urlaub geht zum Glück noch weiter aber diese Tage waren ein mehr als guter Auftakt!
Am Montag haben wir bei sommerlichen Temperaturen auf derTerasse eines Hotels im Bergischen Land zu Mittag gegessen. Diese zauberhafte Aussicht ließ sogar Tigerherzen schmelzen.

Ich wollte so gerne mal wieder meine Geburtsstadt besuchen, alo entschlossen wir uns spontan anschließend gleich hin zu fahren.
Wir konnten noch nicht ahnen, welches dramatische Ereignis sich zu diesem Zeitpunkt dort bereits abspielte, dessen Auswirkungen wir glücklicherweise nur am Rande mitbekamen.
Es war ein makabrer Zufall, dass wir das Navi auf das Parkhaus am Hauptbahnhof programmiert hatten. Im Bahnhof hatte um die Mittagszeit eine Geiselnahme stattgefunden.
Ziemlich genau zu der Zeit, als wir dort ankamen und durch die weiträumige Absperrung umgeleitet schließlich einen anderen Parkplatz gefunden hatten, fand der Übergriff der Polizei statt, es war 15 Uhr.
Durch meine Nichte, die in Köln lebt, und die ich über Whattsapp kontaktiert hatte, erfuhren wir, was geschehen war.
Wir spazierten am Rhein entlang Richtung Altstadt, bummelten dort ein wenig und besuchten den Dom.
Später entdeckte ich noch den Heinzelmännchenbrunnen, den ich bisher noch nicht kannte und der wie der Dom ein Wahrzeichen von Köln ist. Ich wurde an meine Kindheit erinnert, denn die Geschichte der Heinzelmännchen zu Köln habe ich als Kind oft gelesen.
In der Galerie habe ich ein paar fotografische Eindrücke für euch, die ich im Vorbeigehen per Smartphone fotografiert habe.

Am nächsten Tag besuchten wir das Freilichtmuseum Lindlar.

Dieses Häuschen, ein Kiosk, wurde am Marktplatz der Stadt Wermelskirchen abgebaut und im Museum wieder aufgebaut.

Das war schon richtig interessant und ein nostalgischer Anblick.



Ich hatte auch meine Spiegelreflexkamera dabei und habe ein wenig mit verschiedenen Einstellungen herumexperimentiert.
Die Bilder werde ich aber erst noch sichten und schauen, ob etwas Brauchbares dabei herausgekommen ist.

10 Gedanken zu „Zurück und der Urlaub geht weiter

  1. Von der Geiselnahme hatte ich auch gehört – schrecklich sowas. Nur gut, dass Ihr nicht mittendrin im Geschehen ward.
    Köln ist wirklich eine schöne Stadt und wenn ich mir die Bilder ansehe, dann müsste ich da auch mal wieder hin. Echt schön dort am Rhein.

    Aber sag mal, was ist denn „Muttis Spucke“ im Freilichtmuseum 🙂 . Sind das irgendwelche Feuchttücher ?

    LG Susanne

  2. Liebe Beate,
    da habt ihr ja wirklich Glück gehabt!
    Ich liebe ja Freilichtmuseen und finde es eine tolle Idee, einen historischen Kiosk dort weiter leben zu lassen!
    Angenehmen Freitag und lieben Gruß
    moni

  3. Oha, da hast du ja einiges erlebt. Dann bist du in Köln geboren ?
    Ein paar mal war ich schon in Köln, es hat mir gut gefallen, jedoch seit einiger Zeit meide ich große Städte, fühle mich da gar nicht wohl.
    Sehr schöne Bilder hast du mitgebracht liebe Beate.

    Alles Liebe für dich von Mathilda ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.