Gute Wünsche

Nun ist der Heilige Abend gekommen, langsam kehrt die Stille ein im Haus und hoffentlich auch im Herzen. Noch klingen die beschwerlichen Wochen in mir nach, die hinter mir liegen. Mein größter Wunsch ist, dass ich sie auch da liegen lassen kann und mit neuem Mut und frischer Kraft vorausschauen darf.

Viele liebevolle Weihnachtskarten haben mich erreicht, die meine Seele aufleuchten lassen. Ein wertvolles Geschenk, wenn wir von lieben Menschen solch eine Wertschätzung entgegengebracht bekommen.

Es sind auch Karten von Blogfreunden darunter. Sie sind ein frohmachendes Zeichen der Verbundenheit, ich sage den Schreibern dieser Karten, aber ebenso allen lieben Besuchern meiner Plauderpause und dem Schreibblog Herzensauge ganz herzlichen Dank. Besonders über die vielen anteilnehmenden und wertschätzenden Kommentare freue ich mich immer wieder und sie sind über das Jahr ein Licht auf meinem Weg.

Mögen wir, du und ich, zwischen neben, unter, über, hinter all den Lichterketten und Kerzen das Licht wahrnehmen, das in unserem Herzen wohnt. Mögen wir still werden und zwischen den hektischen und lauten Begebenheiten unseres Lebens immer auch die schönen und frohmachenden Begegnungen wahrnehmen, die unsere Lebensfreude nähren. Mögen wir in Dankbarkeit das segnende Licht der Menschen empfangen, die neben uns an unserer Seite durch das Leben gehen. Mögen wir unter unseren Füßen den kraftspendenden Halt und die Verbundenheit unserer Wurzeln spüren, die uns mit dem Licht verbinden, das uns Leben spendet. Mögen wir mit unseren Blick über unseren kleinen und begrenzten Horizont hinaus schauen und das Licht der Hoffnung erblicken. Möge uns hinter allen Sorgen, Ängsten, Zweifeln und Nöten immer wieder das Licht der Erneuerung aufstrahlen.

Ich bin in Dankbarkeit und mit den besten Wünschen mit euch verbunden und freue mich auf unsere Begegnungen hier in der „internetten Welt“.

20 thoughts on “Gute Wünsche

  1. Ich sehe eine bestimmte Karte. *lächel* Ich freue mich, dass ich dir eine Freude machen konnte. <3
    Viele Menschen haben an dich gedacht. Das ist wunderbar.
    Ich schicke dir ganz herzliche Grüße,
    Martina

  2. Liebe Beate.
    Schöne Gedanken hast du aufgeschrieben. Nun sind wir mitten im neuen Jahr und ich wünsche dir Glück, Gesundheit, Freude. Danke für deine Blogfreundschaft.
    Ich sehe auch Bilder quer, komisch.
    Nun komme gut durch die erste Zeit des neuen Jahres,
    herzliche Grüße von Kerstin.

  3. Liebe Beate, hinter den Zeilen lese ich, dass es Dir nicht gut gegangen ist. Ich hoffe, Du konntest die schweren Zeiten hinter Dir lassen und dass es Dir jetzt besser geht. Für das neue Jahr wünsche ich Dir Gesundheit und Zufriedenheit, denn das sind meines Erachtens die größten Schätze.
    LG Susanne

    P.S. Ich sehe die Bilder übrigens genauso quer wie Harald

  4. Liebe Beate, das hast du gut geschrieben. Danke.
    Heute wünsche ich dir, dass du gut in das neue Jahr kommst und dass es dir viel Gutes und viel Licht bringen mag.
    Liebe Grüße in die Pfalz.

  5. Hallo Beate,

    ich glaube bei dir ist was schief gelaufen. Vielleicht auch bei mir. Bei mir erscheinen das erste und das letzte Bild quer.

    Hab ein paar schöne Feiertage.

    Liebe Grüße
    Harald

  6. Liebe Beate, vielen Dank für deine guten Wünsche. Ich wünsche dir ruhige, erholsame Tage. Bald wirst du wieder mit neuer Kraft ins neue Jahr starten und deine kreativen Ideen ausleben können. Und ich freue mich darauf, ein Stücke Weg mitgehen zu können.
    Ich drück dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.