Na bitte, geht doch!

Nach einer halben Stunde Indoor-Jogging steige ich gut durchblutet von meinem Trampolin und denke: Eigentlich mache ich das viel zu selten, ich müsste öfter ran! Mitten im Gedankengang halte ich inne und denke: Ne, so nicht!
Also nochmal von Vorne.
Ich steige gut durchblutet von meinem Trampolin und denke: Wie schön, dass ich mich heute zum Sport motivieren konnte!
Schon besser, schließlich hatte ich mir vorgenommen an meinem Selbstwertgefühl zu arbeiten und da ist es mir zuträglicher wenn ich positiv und selbstversöhnlich mit mir umgehe und mich nicht ständig aus Gewohnheit maßregele und negativ bewerte.
Nach dem Duschen sitze ich dann angenehm müde in meinem Sessel und trinke genüsslich einen großen Schluck Mineralwasser. Ich denke mir: Auch heute habe ich wie so oft viel zu wenig getrunken!
Ne, so wird das nichts! Also alles auf Anfang!
Nach dem Duschen sitze ich angenehm müde in meinem Sessel und trinke genüsslich einen großen Schluck Mineralwasser. Ich denke mir: Super, dass du deine drei Tassen Kaffee nun nachträglich mit einem Spritzer Wasser verdünnt hast!
Na bitte, geht doch!

8 Gedanken zu „Na bitte, geht doch!

  1. na.. mit Sort habe ich es auch nicht so *schäm*
    aber ich hoffe dass der Sommer nicht so heiß wird und ich wieder öfter etwas unternehmen kann

    trinken.. ja.. das ist auch so ein Kapitel
    meist ist es nur die Kanne Kaffee über den Tag verteilt
    gelegentlich auch ein Glas Wasser extra 😉

    positiv denken
    ja.. das mache ich (meist)

    liebe Grüße
    Rosi

    • Ich habe mir mehr Bewegung verordnet, vor allem an der frischen Luft, auf dem Trampolin das mache ich schon längere Zeit, könnte nur regelmäßiger sein , ich arbeite daran. 😉 Die Spaziergänge sind seit Priskas Tot sehr selten gewesen, weil sie mir ohne meine geliebte HUndedame keine Freude gemachtr hatten. Das geht aber jetzt auch wieder besser.

  2. Ich arbeite auch gerade an mir….mehr Sport….mehr Trinken…..weniger schlechte Kalorien. Mal gelingt es mehr, mal weniger. Aber wir geben nicht auf.
    Wie Du schön schreibst – postitiv denken!!!!
    Guten Start in die neue Woche.

  3. Du hast ein Trampolin? Das muss Spaß machen. Man muss sich schon überwinden, wenn man daheim allein Sport machen will. In Gesellschaft klappt es besser und man motiviert sich gegenseitig.
    Ich trinke auch oft zu wenig, aber Tee geht grad gut im Winter.
    Liebe Grüße ins Wochenende von Kerstin.

  4. Ein Schluck Mineralwasser und drei Tassen Kaffee reichen aber nicht als Tagesration. Ich glaube da musst du noch was drauflegen. 🙂

    Übers Wochenende, ich wünsche dir ein schönes, hast du Zeit und Gelegenheit.
    ALSO! VIEL TRINKEN!

    Liebe Grüße
    Harald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.