Rückblick auf den Februar

Meine Zeit ist im Moment sehr intensiv, so möchte ich es einmal ausdrücken. Viele Eindrücke gibt es zu verarbeiten, Langeweile ist ein Fremdwort, es ist gut so wie es ist. Wenn mich so Vieles beschäftigt, dann brauche ich immer Zeit es zu verarbeiten und deshalb kann und möchte ich dann auch nicht im Blog schreiben. Aber heute abend ist eine gute Zeit,um mich mal wieder bei euch zu melden. Ich habe einen Auswahl von den Fotos aus dem Februar zusammengestellt, die ich euch noch nicht gezeigt habe und erzähle euch stichwortartig von einigen schönen Erlebnissen, Highlights sozusagen. Das Wetter war ja nun wirklich traumhaft schön, daher habe ich auch relative viel Zeit draußen verbracht. Schaut selber in der Galerie.

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit bis zum nächsten Beitrag.

13 Gedanken zu „Rückblick auf den Februar

  1. Eine schöne Zusammenstellung, liebe Beate.
    So schöne Geschenke von deiner lieben Freundin.

    Vielleicht schaffe ich es ja auch mal, solch eine Zusammenfassung der letzten drei Monate in meinem Blog zu posten. Ich schaffe es zurzeit einfach nicht, richtige Blogbeiträge zu schreiben. Ein wenig fehlt es mir auch an Lust.
    Letzte Woche waren wir schon wieder auf Reisen. Schön und anstrengend zugleich.

    Ich lasse liebe Grüße da,
    Martina

  2. Eine schöne Zusammenstellung Beate. Socken von Gudrun – das war sicher eine schöne Überraschung. Die Seife würde ich sicher erst mal Jahre aufheben, bevor ich sie nutze. Zu schön mit dem hübschen Motiv 🙂
    Liebe Grüße in die neue Woche von Kerstin.

  3. Liebe Beate,
    ich freue mich zu sehen, dass Dir der Februar viele schöne Momente geschenkt hat und Du Dir die Zeit genommen hast, sie zu genießen.
    Liebe Grüße
    moni

  4. Viele schöne Bilder liebe Beate.
    Irgendwie hst sich der Frühling verabschiedet, obwohl es schon recht warm war. Das Jahr ist noch jung, es ist wieder kühler geworden.
    Gerne darf es jetzt Frühling werden und etwas Geduld brauchen wir wohl noch.

    Alles Liebe von Mathilda ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.