„Gansfamiliär“ und noch viel mehr

Zu Pfingsten hatten wir Besuch von meinem Bruder. Das ist so richtig fein wenn Bruder und Schwester familiäre Zeit miteinander verbringen dürfen. Wir nutzten diese am Pfingstmontag, um einen Ausflug in den Wildpark zu unternehmen. Es war sehr vergnüglich, denn wir konnten das Familienleben von verschiedenen Tieren beobachten.

Es gibt aber auch Einzelgänger, die sich durchaus sehr wohl fühlen.

Da hatten wir wirklich großes Glück, dass wir den Luchs aus nächster Nähe beobachten durften, bisher konnte ich ihn immer nur irgendwo ganz versteckt erahnen. Dieses Mal zog er ausgiebige Runden durch sein Revier.

Ich habe mich in letzter Zeit etwas rar gemacht hier im Blog. Demnächst zeige ich euch noch ein paar Bilder von meinen Unternehmungen.

7 Gedanken zu „„Gansfamiliär“ und noch viel mehr

  1. ZUM NACHFOLGENDEN BEITRAG HABE ICH KEINE MÖGLICHKEIT ZUM KOMMENTIEREN GEFUNDEN. DESHALB HIER

    Hallo Beate,

    das Video beruhigt die Nerven. Schön.

    Das Thema „Aufhören mit dem Bloggen“ lässt dich anscheinend nicht los. Es würde mir sehr leidtun, wenn aus deiner Pause ein endgültiger Abschied werden würde. Ich bin sehr gerne hier.

    Alles Gute für deine PAUSE. Vielleicht kommst du bei deinen Überlegungen zu einem positiven Ergebnis. Würde mich freuen.

    Verabschieden tue ich mich noch nicht von dir. Ich hoffe noch.

    Liebe Grüße
    Harald

  2. Das Bild mit den ruhenden Wildschweinen ist so niedlich liebe Beate. Kuschelstunde sozusagen.
    Tja und dem Federvieh war es offenbar zu warm. Ein paar Schritte watscheln, setzen, ausruhen 🙂
    Liebe Grüße in den Sonntag von Kerstin.

  3. Liebe Beate,
    ein Besuch in einem Wildpark ist immer ein Erlebnis! Vor allem, wenn man etwas Zeit mit nimmt und an den Gehegen verweilt. Mit Familie macht das alles gleich doppelt Freude!
    Angenehmen Samstag und lieben Gruß
    moni

  4. „lautlach“ Das Eselbild zum Schluss ist super !!!
    Da kann man richtig kleine Tierstorys schreiben 🙂
    Mein großer Bruder hat so gar keinen Sinn für Tiere, meine jüngste Schwester ist selbst eine Zicke und die mittlere ein Brummbär *ggggggg*.
    So ist das mit Familie.

    LG Mathilda ♥ ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.