Ein herrliches Durcheinander

Es ist schon etwas länger her, aber ich möchte es nicht versäumen, euch die Fotos von unserem Besuch im Bauern-und Technikmuseum Seifertshofen bei Schwäbisch Hall zu zeigen. Unsere Mädels hatten uns zwei Karten für ein Musical geschenkt, welches in Schwäbisch Hall abends aufgeführt wurde.Wir wollten die Gunst der Stunde nutzen und schon am Vormittag anreisen um in dieser Gegend noch etas zu unternehmen. Weil das Wetter etwas launisch daherkam griffen wir auf das Regenprogramm zurück, wie sich später herausstellte hätten wir den Tag dann doch auch gut im Freien verbringen können. Allerdings wäre uns dann aber dieses Museum entgangen, eine Privatsammlung, die auf ihre Art sehr liebevoll zusammengetragen und für mich sehr erheiternd war.
Was ich meine seht ihr in der Galerie. Die Fotos sind allesamt mit dem Handy fotografiert und wirklich alles andere als perfekt, aber ich wollte euch dieses herrliche Durcheinander nicht vorenthalten!

Kurz und gut, es gab kaum etwas was es dort nicht gab. Ich zeige hier nur einen kleinen Ausschnitt. Wir konnten auf dem Gelände mehrere Hallen mit militärischen- und landwirtschaftlichen Fahrzeugen besichtigen, im Außengelände warteten unter vielem Anderen auch Überreste eines Märchenparks mit Vitrinen in denen Märchenszenen nachgestellt waren, und, und und…

Diesen Besuch werde ich bestimmt nicht vergessen.

12 Gedanken zu „Ein herrliches Durcheinander

  1. Hui, das wäre auch was für mich gewesen. Schauen, schauen und nochmals schauen. Ich kann da immer ewig stehen und mein Mann versteht das nicht 🙂
    Die technischen Geräte ziehen hingegen die Männer an und wir Frauen stehen da und können damit nichts anfangen 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

  2. Ja, das ist meine persönliche Rangliste. Natürlich kann es ein, dass deine Rangliste anders aussieht.

    Danke für deine Wünsche zur Blogpause. Die ist schon wieder rum. Wirr machen jedes Jahr ein Familienwochenende und in diesem Jahr war Stockholm das Ziel. Nun heißt es Bilder sammeln, sichten, sortieren und… Du kennst das sicher auch. Irgendwann gibt’s dann einen Bericht mit Bildern.

  3. Liebe Beate,
    hier wurde aber wirklich einfach nur drauf los gesammelt. Sogar eine Vitrine mit alten Kameras habe ich gesehen.
    Der Besuch war sicher spannend, so ein liebevolles Chaos sieht man nicht oft.
    Liebe Grüße
    moni

  4. Liebe Beate,
    dieses herrliche Durcheinander ist fantastisch. Da hätte ich bestimmt noch mehr Fotos gezeigt gg*, ist alles interessant.
    Was ich noch sehr gut finde, dass man danach auch gleich essen konnte.

    LG Mathilda ♥

  5. Hallo Beate, so etwas ähnliches gibt es in Marxzell im Albtalbahnhof zwischen Karlsruhe und Bad Herrenalb. Dort hat ein Studienrat alles mögliche zusammengesammelt. Leider waren seine finanziellen Mittel begrenzt und dementsprechend ist das Museum sehr einfach gestaltet. Das Ganze nennt sich “Fahrzeugmuseum Marxzell“.

    Übrigens: Wir haben gestern unseren Zoobesuch in Heidelberg gemacht. Der Zoo ist interessant und sehr schön gestaltet. Meine Reihenfolge: Heidelberg, Landau, Karlsruhe.

    Hab noch einen schönen Tag. Bei uns scheint ein Gewitter im Anzug zu sein.
    Liebe Grüße Harald

    • Ist das deine Rangliste? Ich könnte mich erst entscheiden nachdem ich noch mal in Karlsruhe gewesen bin, das ist zu lange her. Ein Gewitter hatten wir heute auch schon.
      Liebe Grüße und viel Freude bei dem, was der Grund für deine kleine Blogpause ist!;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.