Sterne siehst du nicht nur am Himmel

Manchmal wachsen sie sogar aus dem Boden. 🙂

Jetzt wird es Zeit, dass ich mich mal wieder hier melde, denn die Zeit geht „rum wie nix“ und es sammeln sich die Fotos hier an und ich mag euch sie doch lieber zeigen, wenn sie noch halbwegs frisch sind. Diese hier sind von der letzten Woche. Ich war mal wieder in den Feldern rund um den Wohnort unterwegs. Obwohl ich hier schon etliche Male fotografiert habe wird es zumindest für mich nie langweilig, weil sich die Landschaft je nach Jahreszeit und Stand der Sonne und nicht zuletzt wegen den Wolkenformationen ständig in einem neuen Kleid zeigt.

Zur Zeit wächst der Mais sehr fleißig und auch der neue Wein steht sozusagen bereits in den Startlöchern.

Auch abgeerntete Felder bieten interessante Motive, hier der „Spargelwald“ von oben und von unten..-)

Am vorletzten Wochenende war das Haus voll, wir hatten ein Familientreffen bei uns. Da brachte mir die ältere Tochter ein Mitbringsel aus ihrem Urlaub mit. Die Freude über diese wunderschönen Muscheln von Finiste`re ist sehr groß.

Da kann ich mich jedesmal wenn ich daran vorbei gehe freuen.

Ich sagte bereits, dass der Mais fleißig wächst, also dann wollen wir ihn nicht weiter stören und lassen ihn in Ruhe. Ich sag euch Tschüß, bis bald.

10 Gedanken zu „Sterne siehst du nicht nur am Himmel

  1. Da hast Du Recht, allein schon durch die Wolkenformationen erhält jedes Bild ein neues Gesicht und die Bilder oft eine unglaubliche Tiefe. Sehr schöne Fotos zeigst Du und über das Mitbringsel Deiner Tochter hätte ich mich genauso gefreut.

    LG Susanne

  2. Man kann in der Natur immer etwas entdecken, man muss nur die Augen öffnen.
    Muscheln haben unsere jungen Leute auch schon aus dem Urlaub mitgebracht, die liegen nun im Bad zur Dekoration und erinnern mich immer daran.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. Liebe Beate,
    ich lese so gerne Deine Berichte und die Natur ist immer wieder einen Ausflug wert.Deine Fotos sind echt super, Du hast einen guten Blick hoch zum Himmel,aber auch auf die versteckten Schönheiten.
    Wünsche Dir eine erfreuliche,neue Woche.
    Gruß Helga

  4. Liebe Beate,
    wunderschöne Einblicke in die Natur um uns herum hast Du von Deinen Spaziergängen mitgebracht. Gerne warten wir, bis die Früchte zeitgemäß reif sind, gell.
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

  5. Sieht schon alles so aus, als wolle sich der Sommer davonschleichen 🙁
    Hübsch sind die Muscheln. Bin momentan kaum unterwegs, was schade ist.
    Alles Liebe wünscht dir Mathilda ♥ ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.