Tiefer Blicken

Weißt du, ich könnte
so im Vorbeilaufen
zu mir selber sagen:
„Das ist doch einfach nur ein Sonnenstrahl,
da scheint halt die Sonne in den Baum.“
Ich kann aber auch stehen bleiben
und tiefer blicken und mir sagen:
„Danke, du bist ein Geschenk,
ein Stern der vom Himmel gefallen ist,
nur für mich in diesem Augenblick!“

Weißt du, ich könnte
so im Vorbeilaufen
zu mir selber sagen:
„Das ist doch einfach nur ein Blatt,
da ist halt der Tau dran festgefroren.“
Ich kann aber auch stehen bleiben
und tiefer blicken und mir sagen:
„Danke, du bist ein Geschenk,
eine Blume die der Winter 
auf das Blatt gezaubert hat,
nur für mich in diesem Augenblick!“

(C) Beate Neufeld im Dezember 2020

7 Gedanken zu „Tiefer Blicken

  1. Tiefer blicken – wenn das doch alle machen und nicht so unnütz an der Oberfläche plätschern würden …

    Worte, die in mein offenes Herz fallen, liebe Beate.

    Einen lieben Gruß zum Abend,
    Anna-Lena

  2. Und täglich erhellen Wunder unsere Herzen, spiegeln sich im Licht.
    Ich freue mich mit dir liebe Beate,danke.
    Einen lichtvollen 2. Advent.

  3. Du machst dir viele Gedanken zu den verschiedenen Sichten auf die Welt. Das ist bewundernswert für mich. Ich glaube, so kann man auch in Krisen Mutmachendes finden.
    Ich drück dich aus der Ferne, liebe Beate.

  4. Hallo Beate,

    du bist sehr achtsam und empfindsam. Du läufst mit offenen Augen und betrachtest deine Umgebung und nimmst sie mit Ehrfurcht auf.

    Liebe Grüße
    Harald

Kommentare sind geschlossen.