Der Winter kommt

Ich freue mich, wenn der Winter heranzieht und sein von mir so geliebtes sonniges kalt-klares Wetter mit sich bringt. Das tut mir so richtig gut. Priska und ich haben heute Vormittag wieder einen schönen Spaziergang  unternommen. Die Sonne begleitete uns.

Und der Frost hatte lustige Muster in die Pfützen  gezaubert.

Ich habe am Wochenende das Haus adventlich geschmückt. Hier zeige ich euch meinen Wandbehang, den mein Mann nach meinen Wünschen gefertigt hat und an dem nun meine gefalteten Sterne hängen. Welch eine Freude hatte ich, als mir  vor zwei Wochen ein Katalogheft ins Haus flatterte, das qualitativ hochwertiges und ganz bezaubernd buntes Papier hatte. Ich habe  es komplett für alle Sterne die ihr seht aufgebraucht.
Den Holzengel habe ich am Samstag beim Weihnachtsmarkt der Lebenshilfe entdeckt, dort arbeitet meine große Tochter neben dem Studium und wir waren gemeinsam dort.

Hier seht ihr wie bunt die Sterne sind.

Im Header seht ihr meine Wichtel, die aus dem restlichen Holz entstanden. Nun werde ich noch einige Sterne aus Brotpapiertüten machen und dann die Bastelstube für dieses Jahr schließen und die Weihnachtsbackstube eröffnen.

Ein bischen Deko geht immer

Wie versprochen zeige ich euch meine beiden Tannenbäume die ich aus Wolle geklebt habe. Ich habe passende Beleuchtung in Form von LED Teelichtern dafür gefunden.

Heute wurde noch ein weiteres Bastelprojekt fertiggestellt.

Morgen geht es dann noch ein bischen weiter. Bald werde ich von Freunden abgeholt, wir fahren nach Mannheim zum Märchenabend. Habt einen schönen Abend.

Ein bissel weihnachtet es schon

Heute habe ich die erste weihnachtliche Deko aufgehängt. Ich habe aus weißem Tonkarton Fensterbilder gefertigt.

So sieht es aus, wenn ich die Vorlagen auf den Tonkarton übertragen habe. Danach wird mit Cutter und Schere ausgeschnitten.

Alle drei Wohnzimmerfenster sind nun in ihrem weihnachtlichen Schmuck.

 

Ich habe die zwei Motive fotografiert, am Fenster fotografiert, die einigermaßen gut vor dem unruhigen Hintergrund zu erkennen sind. Sie erscheinen hier dunkel, sind aber alle aus weißem Tonkarton. Heute Abend endet mein letzter Entspannungs-Kurs für dieses Jahr und morgen geht es dann weiter mit Werkeln und Dekorieren.Ich werde euch zeigen, was noch entstanden ist. Lasst es euch gut gehen!